Frontbügel
Frontschutzbügel 76mm Edelstahl Suzuki Vitara ab 2015
Frontschutzbügel 76mm Edelstahl Suzuki Vitara ab 2015
Frontbügel
489,00 €
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Frontschutzbügel 76mm Edelstahl schwarz Suzuki Vitara ab 2015
Frontschutzbügel 76mm Edelstahl schwarz Suzuki Vitara ab 2015
Frontbügel
489,00 €
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Frontschutzbügel 63mm Edelstahl Suzuki Vitara ab 2015
Frontschutzbügel 63mm Edelstahl Suzuki Vitara ab 2015
Frontbügel
414,00 €
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Frontschutzbügel 63mm Edelstahl schwarz Suzuki Vitara ab 2015
Frontschutzbügel 63mm Edelstahl schwarz Suzuki Vitara ab 2015
Frontbügel
414,00 €
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Frontbügel Edelstahl Suzuki Vitara ab 2015 - SUV Edelstahl Tuning vom Feinsten

Mit Edelstahl Frontbügel den Suzuki Vitara ab 2015 aufwerten

Dass ein SUV grundsätzlich immer ein wenig bulliger aussieht als andere Fahrzeuge, dürfte eigentlich jedem klar sein. Mit ein wenig Edelstahl Tuning und ausgefeilten Elementen ist jedoch noch ein höheres und vor allem wertigeres Exterieur zu erwarten. Dazu gehören bei einem SUV wie dem Suzuki Vitara in der Regel Teile mit Edelstahloptik. Bei dem hier vorgestellten Modell sind das der Edelstahl Frontbügel Suzuki Vitara ab 2015, die Edelstahl Trittbretter Suzuki Vitara ab 2015 und die Edelstahl Schwellerrohre Suzuki Vitara ab 2015. Nachfolgend beschränken wir uns zunächst auf die Frontbügel des Fahrzeugs und erläutern, wozu sie eingesetzt werden, warum sie so gut aussehen und dass sie zahlreiche andere Namen haben, aber auch in punkto Sicherheit ein echtes Plus darstellen.

Mehr Schutz & markantes Äußeres - Edelstahl Frontbügel Suzuki Vitara ab 2015

Zunächst werden sich einige vielleicht fragen, warum gerade ein Frontbügel in den Tuningbereich gehört, sieht man ihn doch eigentlich heutzutage bei fast jedem amerikanischen Fahrzeug. Die Frage ist ganz leicht zu beantworten: Er sieht verdammt markant aus und ist meistens das Erste, woran man denkt, wenn man das Wort Tuning in den Mund nimmt. Speziell beim SUV eignet sich der Stoßfänger, wie man ihn auch nennt, dazu, das Auto in erster Linie optisch aufzuwerten und stellen gleichzeitig einen Mehrwert für das Fahrzeug dar. Besitzt er dann auch noch eine Beschichtung aus Edelstahl, verleiht er ihm sogar einen edlen Touch. Doch dies ist bei weitem nicht alles, wofür ein Frontschutzbügel wirklich eingesetzt wird. Es gibt nur sehr viele, welche die Optik als Anlass dafür nehmen, ihn auch wirklich einzubauen.

Sicherheits-Plus mit dem Edelstahl Frontbügel Suzuki Vitara ab 2015

Neben seiner schicken Optik hat der Frontbügel Edelstahl Suzuki Vitara ab 2015 nämlich noch einen ganz anderen Zweck. Er verleiht dem Auto ein zusätzliches Sicherheits-Plus. Der sogenannte Frontbügel wird nicht umsonst auch als Kuhfänger bezeichnet, denn liefe ihm so eine vor die Linse, wäre der Bügel jederzeit bereit, es mit ihr aufzunehmen. Andere Namen, die das gleiche aussagen sind Hirschfänger und Bullenfänger. Der Frontbügel dient also im Grunde dazu, das Fahrzeug vor äußeren Schäden zu schützen, weswegen sein Einsatz bereits seit einigen Jahren Standard bei größeren Fahrzeugen ist. Beim Suzuki Vitara schützt er somit die Insassen, ergo im Regelfall eines Vans, die Familie. Na wenn das nicht Grund genug dazu ist, einen zu installieren.

Vorkehrungen für den Personenschutzbügel aus Edelstahl Suzuki Vitara ab 2015

Ein Thema beim Anbau eines Tuningteils ist stets, ob es überhaupt zugelassen ist. Da er in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich ist, gilt es beim Kauf immer darauf zu achten, dass er auch den vorgegebenen Richtlinien entspricht. Daher wird er umgangssprachlich nicht mehr als Frontschutzbügel, sondern als Personenschutzbügel bezeichnet. So wird er zumindest in den Fahrzeugpapieren aufgeführt. Wichtig ist, dass er keine starre Beschaffenheit besitzt, da dies seit 2006 innerhalb der EU verboten ist. Außerdem darf das Fahrzeug selbst ein Gewicht von 3,5 Tonnen nicht überschreiten, sofern der Frontbügel angebracht wurde. Die im Shop erhältlichen Frontschutzbügel entsprechen sämtlichen Vorkehrungen, die eingehalten werden müssen.

Die korrekte Anbringung des Edelstahl Frontbügel Suzuki Vitara ab 2015

Um alle Richtlinien zu erfüllen, ist eine korrekte Anbringung des Frontbügel Edelstahl Suzuki Vitara ab 2015 unerlässlich. Im Grunde ist diese jedoch so einfach, wenn man das richtige Werkzeug für diesen Zweck besitzt. Den meisten Tuningteilen sind entsprechende Beschreibungen beigelegt, nach denen man sich richten kann. Im Zweifelsfall ist aber auch eine Montage durch einen Fachmann möglich. Wichtig bei der Anbringung ist, dass er so fest sitzt, dass selbst wenn es einmal zu einem Aufprall kommt, der Bügel in jedem Fall nachgibt, aber gleichzeitig fest mit dem Fahrzeug verbunden bleibt. Aber wie bei jedem anderen Tuningteil ist auch der Stoßfänger eines der Teile, die ohne großen Aufwand selbst angebracht werden können.

Weitere Tuningteile neben Frontbügel Suzuki Vitara ab 2015

Für den Suzuki Vitara gibt es selbstverständlich auch weitere Edelstahl Tuningteile, die sich hervorragend einsetzen lassen, um die Optik als auch die Sicherheit der Insassen zu gewährleisten. Allen voran sind dabei die gesondert erhältlichen Trittbretter zu erwähnen. Die Trittbretter Edelstahl Suzuki Vitara ab 2015 verleihen dem Fahrzeug nicht nur eine breitere Optik, sondern erleichtern gleichzeitig den Einstieg. Sie sind äußerst leicht nachzurüsten und werden zumeist durch Schwellerrohre Edelstahl Suzuki Vitara ab 2015 ergänzt. Selbstverständlich sind sie auch lackiert erhältlich, der Edelstahl-Touch verleiht ihnen dennoch etwas edles und wird daher von den meisten Interessenten bevorzugt ausgewählt.

Fazit - Edelstahl Frontbügel Suzuki Vitara ab 2015 für Sicherheit und Optik

Wer die Optik an seinem Fahrzeug aufwerten möchte, in diesem Fall am Suzuki Vitara, der entscheidet sich in erster Linie meistens für den Frontbügel Edelstahl Suzuki Vitara ab 2015, denn er sieht nicht nur optisch gut aus, er entspricht auch jeglichen Voraussetzungen, die heutzutage an einen Frontschutzbügel gestellt werden. Der Kuhfänger verleiht zudem dem Fahrzeug mehr Sicherheit, so dass alle Insassen beruhigt sein können, sollte es trotzdem einmal zu einem unvorhergesehenen Ereignis kommen. Zuletzt ist es noch einmal erwähnenswert, dass die Teile sich sehr gut eigenständig nachrüsten lassen und somit ideal sind für diejenigen, die nicht grundsätzlich einen Fachmann zur Rate ziehen wollen. Wer seinen Wagen mit einem Personenschutzbügel ausstattet, macht in jedem Fall einiges in Sachen Optik und Sicherheit richtig.

Über Ktec-Design

Ktec-Design ist seit 1999 im Bereich der individuellen Fahrzeugveredelung tätig. Neben der Modifikation von Fahrzeugen liegt unser Hauptaugenmerk auf der Entwicklung und Fertigung von Tuning und Stylingparts aus kalthärtenden Kunststoffen, sowie dem Vertrieb von Zubehör und Offroad Produkten für Pick Ups und Geländefahrzeuge. Mit dem Vertrieb von Stylingprodukten, wie Scheinwerfermasken, Rückleuchtenrahmen oder Lufthutzen, Fahrwerkskomponenten von Stossdämpfern über Lenkungsdämpfer bis hin zu Komplettfahrwerken, Edelstahlzubehör vom Frontbügel bis zum Trittbrettsatz oder Satz Schwellerrohre, Beleuchtungstechnik wie Rückleuchten, Zusatzscheinwerfer, Tagfahrleuchten, LED Lightbars und weiteres Zubehör. Heute ist KTEC-Shop einer der größten Anbieter für Offroad und Zubehör für Pick Up Fahrzeuge.

Kontaktieren Sie uns

sample+49 386 761 398 95

sampleinfo@ktec-design.de
info@ktec-shop.de

Ktec-Design
Schwaaner Str. 19; 18246 Selow

 

BÜROZEITEN / TELEFONZEITEN

telefonisch erreichen Sie uns unter 
+49 386 761 398 95 

Montags bis Freitags jeweils von

10.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie von
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr