Überrollbügel CC Club Cab
Überrollbügel einfach 76 mm aus Edelstahl mit Strebe für Mitsubishi L200 DC ab 2016
Überrollbügel einfach 76 mm aus Edelstahl mit Strebe für Mitsubishi L200 DC ab 2016
Überrollbügel CC Club Cab
448,00 €
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Überrollbügel einfach 76 mm aus Edelstahl für Mitsubishi L200 CC ab 2016
Überrollbügel einfach 76 mm aus Edelstahl für Mitsubishi L200 CC ab 2016
Überrollbügel CC Club Cab
530,00 €
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Mitsubishi L200 Überrollbügel, Überrollbügel L200 CC, Aufsatzbügel Mitsubishi L200 CC Club Cab ab Baujahr 2016, Mitsubishi L200 Typ KJOT

Mitsubishi L200 Rollbars, L200 CC Überrollbügel, Aufsatzbügel Mitsubishi L200 2016, Bügel zum Aufsetzen auf die Ladeflächenkante, Offroad und Zubehör Ladeflächenbügel für den Mitsubishi L200 KJOT CC / Club Cab ab Baujahr 2016

Sie haben viele Namen, ob Mitsubishi L200 Stylingbügel, Rollbar, Stylingbar Mitsubishi L200 CC oder klassisch benannt als Überrollbügel Mitsubishi L200 ab 2016. Die aus Edelstahl gefertigten Überrollbügel sind zwar keine Überrollbügel in dem Sinne, das sie den Eintonner Pick Up aus dem Hause Mitsubishi im Falle eines Überschlages schützen könnten, dennoch sind die Styling Bügel heute kaum vom Pick Up weg zu denken. Wer seinen Mitsubishi L200 Pick Up offen nutzen kann, oder nur mittels Laderaumabdeckung auskommt, kann den typischen Pick Up Charakter mit der Ladefläche unterstreichen durch die Montage eines Mitsubishi L200 Überrollbügels aus Edelstahl. Dieser Bügel unterstreicht wie kaum ein anderes Zubehör den Pick Up Charakter und ist in dieser Fahrzeugklasse einzigartig. Während Frontbügel, Trittbretter und anderes Edelstahlzubehör Einzug in andere Fahrzeugmente gefunden hat und weiter stetig findet, ist der Überrollbügel Mitsubishi L200 dem klassischen Pick Up Truck vorbehalten.

Mitsubishi L200 Club Cab Überrollbügel

Beim aktuellen Mitsubishi L200 werden die Überrollbügel nach der Kabinenform unterschieden. Beim Mitsubishi L200 Club Cab und beim Mitsubishi L200 Double Cab kommen unterschiedlich hohe Bügel zum Einsatz. Während beim Mitsubishi L200 CC die Kabinenrückwand höher ausfällt, als beim DC Double Cab, ist beim Double Cab die Ladefläche höher als beim CC. Bitte beachten Sie dies bei der Wahl des richtigen Mitsubishi L200 Überrollbügels.

Eine Vielzahl von verschiedenen Ausführungen von Mitsubishi L200 Rollbars und Aufsatzbügeln Mitsubishi L200 CC sind für die aktuellen Club Cab Modelle erhältlich

Die L200 Überrollbügel für die Mitsubishi Pickups der Baujahre ab 2016 gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, Rohrdurchmessern und Oberflächenveredelungen. So das jeder den für sich passenden Bügel für seinen Pick Up finden kann. Von eleganten 60mm Rohrdurchmesser bis hin zu klassischen 3 Zoll / 76mm Varianten ist in poliert, verchromt oder sportlich schwarz beschichtet alles zu haben. Neben den feinen Unterschieden in Design und Materialqualität lassen sich die Überrollbügel grob in Gruppen einteilen, anhand der verwendeten senkrechten Rohre. Es sind 2Rohr Bügel erhältlich, bei denen 1 Rohr direkt hinter der Kabinenwand steht, das 2. Rohr in jeweils unterschiedlichen Winkeln, abhängig von Hersteller und Design, dahinter verläuft. Bei den 3Rohr Bügeln stehen die ersten 2 senkrechten Rohre direkt hinter der Kabinenwand, parallel zu einander, das dritte Rohr ist dann im Winkel dahinter angeordnet. 

Die Länge macht den Unterschied, kurze und lange Ausführungen von L200 CC Überrollbügeln und Mitsubishi L200 Ladeflächenbügeln

zusätzlich zu den unterschiedlichen Ausführungen nach der Anzahl der Rohre, lassen sich die Mitsubishi L200 Überrollbügel auch nach der Länge kategorisieren. Es gibt besonders kurze Ausführungen von Mitsubishi L200 Überrollbügeln, die schon fast gedrungen wirken weil die Bauform hinter der Kabine sehr kurz gehalten ist, oder eben sehr gestreckt wirkende Bügel, bei denen der Fuß des hinteren Rohres sehr weit in Richtung Fahrzeugheck verschoben ist. Gepaart mit Designtechnischen Feinheiten wie Markplates, wie die seitlichen Streben und Schilder genannt werden, lässt sich so ein Ladeflächenbügel L200 Club Cab ab 2016 sehr gut für den individuellen Gebrauch und Geschmack auswählen. 

Der praktische Nutzen von Mitsubishi L200 Aufsatzbügeln für den Mitsubishi L200 CC Pickup ab Baujahr 2016 im Alltag

Neben allen Designmöglichkeiten bei den Überrollbügeln Mitsubishi L200 CC und L200 CC Aufsatzbügeln für die Ladefläche der Modelljahre ab 2016, haben diese Bügel auch einen sehr praktischen Nutzen. Eben nach diesem Nutzen sollte man seinen Mitsubishi L200 Überrollbügel auch auswählen. Wer Ladung sichern möchte, wählt oft weiter nach hinten ausladende Modelle, wer oft lange und sperrige Gegenstände transportiert, wählt einen Bügel, der über die Dachkante hinaussteht, denn so kann man lange Gegenstände transportieren ohne die Dachkante des Mitsubishi L200 CC einzudrücken oder zu beschädigen. 

Nutzung des Mitsubishi L200 Ladeflächenbügels als Lampenträger und Träger für Zubehör 

Das am häufigsten auf Überrollbügeln am Mitsubishi L200 CC montierte Zubehör sind zweifelsohne Scheinwerfer und Zusatzscheinwerfer. Mit passenden Scheinwerferhaltern am Mitsubishi L200 Aufsatzbügel befestigt, haben sowohl zusätzliche Fernscheinwerfer nach vorn, als auch Arbeitsscheinwerfer rückwärtsgerichtet, einen sicheren und komfortablen Montageort. Dazu sieht es noch sehr gut aus. Die Möglichkeiten bei den Scheinwerfern sind schier grenzenlos, ob als durchgehende LED Lightbar, oder als einzelne Scheinwerfer, die Installation ist auch optisch ein Highlight auf dem Mitsubishi L200 CC Bügel.

Sonderanwendungen am Mitsubishi L200 CC: Überrollbügel Mitsubishi L200 zur Befestigung von Ladungswinden oder Lastenwinden

Es gibt für gewisse Anwendungen und Anforderungen auch Überrollbügel mit hoch montierten Seilwinden. Diese Seilwinden an Überrollbügeln dienen dann als Ladungswinden oder Lastenwinden. Solche Ladungswinden werden gern von Jägern benutzt um erlegtes Wild auf die Ladfläche, unter zu Hilfenahme einer Rampe, zu ziehen. Bei Überrollbügeln, die für den Einsatz einer solchen Seilwinde vorgesehen sind, sollten schon bei der Anschaffung einige Punkte berücksichtigt werden. 

Es ist zum Beispiel darauf zu achten, einen Überrollbügel in möglichst langer Bauform auszusuchen, um ein Einknicken der Ladeboardwand bei Überlast zu verhindern. Je länger der Abstand zwischen dem vorderen und dem hinteren Bügelrohr ist, um so größer kann die Last sein die mittels Winde bewegt wird. Auf Grund der Bauweise der Ladebetten, ist die Lastaufnahme an der Oberkante der Ladeboardwände ohnehin sehr begrenzt. Wenn man jedoch einen Bügel mit langem Abstand zwischen den Bügelrohren wählt und darauf achtet, das die Füße nicht einzelne Aufnahmepunkte sind, sondern wie eine Art Schiene miteinander Verbunden, lassen sich durchaus Lasten um 250 oder 300Kg sorgenfrei bewältigen. Die Verbindungsschiene zwischen den Bügelfüßen dient dabei zur gleichmäßigen Verteilung der Kräfte auf der Ladekante. 

Des Weiteren ist die Beschaffenheit des Bügels auf die Eignung zu prüfen. Es sollte kein mehrteiliger Überrollbügel verwendet werden, der im Bereich des Oberrohres, oder der Oberrohre (je nach Ausführung) zusammengesteckt oder geschraubt wird. Diese Verbindungsstellen sind Schwachstellen und könnten unter Last gegebenenfalls nachgeben oder dar einknicken. Es empfiehlt sich dazu auf einteilige Bügel zurück zu greifen. Wenn Sie bei den Edelstahl Überrollbügeln nichts passendes finden, empfehlen wir einen Blick in die Kategorie Offroad Zubehör, dort unter den Stahl Überrollbügeln sind auch sehr massive einteilige Bügel zu finden. 

Kombinationsmöglichkeiten von Mitsubishi L200 CC Aufsatzbügeln mit anderem Zubehör, wie zum Beispiel Mitsubishi L200 CC Laderaumwannen, Laderaumabdeckungen oder Laderaumrollos

Die meisten Überrollbügel für den Mitsubishi L200 CC Club Cab ab Baujahr 2016 sind mit Laderaumwannen, sowohl in Overrail als auch in Underrail Ausführungen, kombinierbar. Anders sieht es mit Laderaumabdeckungen oder Laderaumrollos aus. Für diese Fälle gibt es zum einen Überrollbügel mit speziellen Aufnahmen, die eine Laderaumabdeckung darunter ermöglichen, oder passend zu verschiedenen Laderaumrollos auch passende Überrollbügel. Die unteren Befestigungspunkte stehen bei diesen Überrollbügeln auf C-förmig gefertigten Schienenelementen, die ein Durchführen einer Laderaumabdeckung darunter ermöglichen. 

Kunden haben auch gekauft - Mitsubishi L200 / Triton ab 2015

Über Ktec-Design

Ktec-Design ist seit 1999 im Bereich der individuellen Fahrzeugveredelung tätig. Neben der Modifikation von Fahrzeugen liegt unser Hauptaugenmerk auf der Entwicklung und Fertigung von Tuning und Stylingparts aus kalthärtenden Kunststoffen, sowie dem Vertrieb von Zubehör und Offroad Produkten für Pick Ups und Geländefahrzeuge. Mit dem Vertrieb von Stylingprodukten, wie Scheinwerfermasken, Rückleuchtenrahmen oder Lufthutzen, Fahrwerkskomponenten von Stossdämpfern über Lenkungsdämpfer bis hin zu Komplettfahrwerken, Edelstahlzubehör vom Frontbügel bis zum Trittbrettsatz oder Satz Schwellerrohre, Beleuchtungstechnik wie Rückleuchten, Zusatzscheinwerfer, Tagfahrleuchten, LED Lightbars und weiteres Zubehör. Heute ist KTEC-Shop einer der größten Anbieter für Offroad und Zubehör für Pick Up Fahrzeuge.

Kontaktieren Sie uns

sample+49 386 761 398 95

sampleinfo@ktec-design.de
info@ktec-shop.de

Ktec-Design
Schwaaner Str. 19; 18246 Selow

 

BÜROZEITEN / TELEFONZEITEN

telefonisch erreichen Sie uns unter 
+49 386 761 398 95 

Montags bis Freitags jeweils von

10.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie von
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr