Kunststoff

Offroad und Tuning Laderaumabdeckungen Mitsubishi L200 ab 2015, Zubehör Deck Cover Mitsubishi L200, Mitsubishi L200 Bed Cover, Ladebettabdeckungen Mitsubishi L200, Laderaumdeckel Mitsubishi L200 aus Kunststoff für den Mitsubishi Pickup ab Baujahr 2015

Die Vielzahl an erhältlichen Mitsubishi L200 Laderaumabdeckungen macht eine Entscheidung oft nicht einfach. Zu viele Anbieter von Laderaumabdeckungen für den Mitsubishi L200 werben um die Gunst des Kunden. Die angebotenen Bedcover Mitsubishi L200 reichen von einfachen Kunststoffdeckeln für die Ladefläche bis hin zu motorbetriebenen, elektrisch öffnenden Laderaumabdeckungen. Ebenso wie bei den technischen Eigenschaften sind auch die Designs in einer großen Anzahl erhältlich. Von einfachen und glatten Laderaumcovern Mitsubishi L200 bis hin zu Ausführungen für den Mitsubishi L200, bei welchem das Cover innerhalb des Serien Überrollbügels arbeitet, sind viele Varianten erhältlich. Da sich über den Geschmack ja bekanntlich nicht streiten lässt, ist das eine reine Frage Ihrer Vorlieben. 

Laderaumabdeckungen Mitsubishi L200 ab 2015 mit einem Klappmechanismus zum Öffnen und Schliessen

Die geläufigste Laderaumabdeckung Mitsubishi L200 ist wohl der klassische Ladebettdeckel Mitsubishi L200, der sich ähnlich einem Limousinen Kofferraumdeckel von hinten öffnen und schliessen lässt. Bei den gängigen Modellen verschiedener Hersteller sind hier die Spezifikationen im Großen und Ganzen relativ identisch. Der Deckel lässt sich über eine manuelle Entriegelung öffnen und nach oben aufklappen. Um das Gewicht der Laderaumabdeckung für den Mitsubishi L200 Pickup nicht komplett stemmen zu müssen ist oftmals eine Unterstützung durch Gasfedern oder Klappendämpfer eingebaut. Denn auch wenn diese Abdeckungen aus Kunststoff grundsätzlich nicht so schwer sind, ist es aus der Bedienposition heraus eine ganze Menge die man da hochstemmen soll. Sie Gasfedern haben also durchaus eine Berechtigung und tragen zum Bedienkomfort in erheblichem Maße bei.

Kommen wir nun zu den Vorteilen und Nachteilen die diese Art von Laderaumabdeckungen für den Mitsubishi L200 Pickup mit sich bringt. Zu den besonders großen Vorteilen der Kunststoff Laderaumabdeckungen Mitsubishi L200 gehört ohne Zweifel, das sie 100% wasserdicht sind und somit einen wirklichen Schutz vor Witterungseinflüssen aller Art bieten. Als weiterer großer Vorteil bei den Kunststoffladeraumabdeckungen für den Mitsubishi L200 ist die gegenüber Planen oder textilen Laderaumabdeckungen besonders stabile Ausführung, die auch hohe Fahrgeschwindigkeiten ermöglicht ohne das etwas zu flattern beginnt. Zusätzlich lassen sich auch auf den meisten Laderaumabdeckungen noch Trägersysteme montieren um Ladung oberhalb der Abdeckung zu transportieren. 

Laderaumabdeckungen Mitsubishi L200 ab 2015 mit einem Klappmechanismus zum Öffnen und Schliessen und der Möglichkeit des Aufstellens der gesamten Abdeckung

Die Laderaumabdeckungen Mitsubishi L200 mit Aufstellmechanismus sind grundsätzlich mit den aufklappbaren Varianten identisch, nur das der Scharniermechanismus neben der reinen Öffnung auf etwa 45° hier auch das komplette Aufstellen der Laderaumabdeckung ermöglicht. Der Aufstellmechanismus lässt die Klappe sozusagen parallel über der Ladefläche stehen, auf etwa der Höhe des Kabinendaches. Damit wird der größte Nachteil der klappbaren Laderaumabdeckungen ausgeglichen. Kann man mit einer rein klappbaren Variante der Laderaumabdeckung für den Mitsubishi L200 nur Ladung in der Höhe des Ladebettes transportieren, da der Laderaumdeckel sich sonst weder Schliessen noch arretieren lässt, schränkt das die Nutzbarkeit eines Pickups erheblich ein. Anders bei der Möglichkeit der aufstellbaren Laderaumabdeckung, diese kann auch Ladung bis zur Höhe des Kabinendaches sicher transportieren. 

Laderaumabdeckungen aus GFK und Laderaumabdeckungen aus ABS Kunststoff für den Mitsubishi L200 ab 2015

Viele Jahre lang gab es die Kunststoff Laderaumabdeckungen für Pickups nur aus glasfaserverstärkten Kunststoffen, kurz GFK genannt. Auch wenn GFK um Längen nicht so schlecht ist wie sein Ruf, birgt der faserverstärkte Kunststoff einige Tücken. Als größtes Risiko ist die Alterung des Materials anzusehen, mit den damit verbundenen Erscheinungen. Ein gutes Laminat, wie der Faserverbundkunststoff genannt wird, hat durchaus auch qualitativ hohe Eigenschaften. Leider kommen die meisten GFK Produkte, bei denen es sich immer noch um handgefertigte Bauteile handelt, aus Ländern mit niedrigerer Lohnstruktur und einem anderen Ausbildungssystem. Ein qualitativ hochwertiges Laminat hat einen hohen Faseranteil und einen dementsprechend geringen Harzanteil, das macht das Bauteil, flexibel und belastbar. Die meisten GFK Bauteile sind jedoch aus Kostengründen mit geringem Faseranteil gefertigt, es ist einfach weniger Aufwand, was diese Bautele dann spröde und brüchig werden lässt. Das fällt aber mehr ins Gewicht wenn der Kunststoff altert. Auch, oder besonders, lackierte Oberflächen zeigen nach Jahren einen sogenannten Faserprint. Dabei zeichnet sich die Faser der Faserverstärkung flächig im Glabz der Oberfläche ab, das gehört zum Altern des Kunststoffes und ist ärgerlich, aber nicht problematisch für die Nutzung des Laderaumdeckels. Anders sieht es an den Anlageflächen von Dichtungen etc. aus, wo sich durch Nutzung, Vibration, Verspannung etc. der Lack im Laufe der Zeit wegscheuert. Die angekratzte Oberfläche des Kunststoffes ist offenporig und läßt Wasser eindringen das den Kunststoff dann brüchig werden lässt und ihn schlussendlich zerstört.

Anders sieht es dort bei den ABS Kunststoff Laderaumabdeckungen für den Mitsubishi L200 aus. Leider hat auch ABS Kunststoff nicht nur positive Eigenschaften, jedoch überwiegen hier die positiven Eigenschaften gegenüber den GFK Deckeln erheblich. Als einziger Schwachpunkt wäre bei unlackierten Laderaumabdeckungen der Pflegeaufwand zu nennen, den es zu betreiben gilt um das Ausbleichen der Kunststoffoberfläche zu verhindern. 

Kunden haben auch gekauft - Mitsubishi L200 / Triton ab 2015

Über Ktec-Design

Ktec-Design ist seit 1999 im Bereich der individuellen Fahrzeugveredelung tätig. Neben der Modifikation von Fahrzeugen liegt unser Hauptaugenmerk auf der Entwicklung und Fertigung von Tuning und Stylingparts aus kalthärtenden Kunststoffen, sowie dem Vertrieb von Zubehör und Offroad Produkten für Pick Ups und Geländefahrzeuge. Mit dem Vertrieb von Stylingprodukten, wie Scheinwerfermasken, Rückleuchtenrahmen oder Lufthutzen, Fahrwerkskomponenten von Stossdämpfern über Lenkungsdämpfer bis hin zu Komplettfahrwerken, Edelstahlzubehör vom Frontbügel bis zum Trittbrettsatz oder Satz Schwellerrohre, Beleuchtungstechnik wie Rückleuchten, Zusatzscheinwerfer, Tagfahrleuchten, LED Lightbars und weiteres Zubehör. Heute ist KTEC-Shop einer der größten Anbieter für Offroad und Zubehör für Pick Up Fahrzeuge.

Kontaktieren Sie uns

sample+49 386 761 398 95

sampleinfo@ktec-design.de
info@ktec-shop.de

Ktec-Design
Schwaaner Str. 19; 18246 Selow

 

BÜROZEITEN / TELEFONZEITEN

telefonisch erreichen Sie uns unter 
+49 386 761 398 95 

Montags bis Freitags jeweils von

10.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie von
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr