Blattfedern
Blattfedern Constant Load Ironman 4x4 40mm Lift für den Ford Ranger 1999 bis 2007
Blattfedern
403,41 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Blattfedern Constant Load Ironman 4x4 40mm Lift für den Ford Ranger 1999 bis 2007
Toyota Pickup Tuning
391,51 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Blattfedern Comfort Ironman 4x4 40mm Lift für den Ford Ranger 1999 bis 2007
Toyota Pickup Tuning
372,47 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Blattfedern Comfort Ironman 4x4 40mm Lift für den Ford Ranger 1999 bis 2007
Toyota Pickup Tuning
340,34 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Stöße perfekt abfangen – Blattfedern Toyota Hilux 2006 bis 2012 verbauen

Die perfekte Schwingungsisolation – Blattfedern Toyota Hilux 2006 bis 2012

Der Toyota Hilux ist ein beliebtes Fahrzeug, ein Pick-Up der besonderen Art. Die Federung des Toyota Hilux, ebenso wie bei allen anderen Fahrzeugen, ist ein wichtiger Bestandteil. Die Blattfedern vom Toyota Hilux verhelfen dem Fahrzeug dazu, auf der Straße ruhig zu bleiben. Doch die Federung hat noch eine weitere Aufgabe, sie trägt das Gewicht des Aufbaus eines Fahrzeugs. Insassen und auch Gepäckstücke werden zudem durch die richtige Federung geschützt. Hohe Geschwindigkeiten eines jeden Automobils sind nur mit der richtigen Federung möglich. Stoßdämpfer und Blattfedern ergeben zusammen eine Fahrsicherheit und einen gewissen Fahrkomfort. Des Weiteren sorgen die Toyota Hilux Blattfedern für eine möglichst gleichbleibende Bodenhaftung.

Blattfedern am Toyota Hilux – Aufgaben und Funktionen

Die Blattfedern haben ihren Namen daher, weil sie aus mehreren Metallbändern bestehen. Diese sind übereinander angeordnet. Hierbei kommt es jedoch stets auf das Modell an. Bei einigen Fahrzeugen kommt lediglich ein Metallband zum Einsatz. Automobile welche über zahlreiche Federn verfügen, benötigen Zwischenlager. Diese können aus den unterschiedlichsten Materialien bestehen. Hier kommen vorzugsweise Zink- oder Gummibänder zum Einsatz. Die Aufgabe dieser Bänder liegt darin, dass diese verhindern sollen, dass es zu einer enormen Geräuschentwicklung während des Federns kommt. Die Blattfedern haben ihren Druckpunkt mittig. Wird ein Druck ausgeübt, so sollen die Blattfedern in der Mitte federn. Die Aufgaben der Blattfedern bestehen darin, dass diese ein großes Verhältnis zwischen gefederten und ungefederten Segmenten haben. Mittlerweile werden Blattfedern kaum noch bei PKWs eingesetzt. Doch einige Ausnahmen gibt es noch, denn nach wie vor möchte man auf diese bei LKWs, Transportern und Geländewagen nicht verzichten. Die Blattfedern werden bei diesen Fahrzeugen bei der Radaufhängung verwendet. Besitzt eine Blattfeder mehrere Lagen, so ist der Vorteil, dass hier eine Eigendämpfung erreicht wird. Es war somit möglich, dass die Blattfedern den Schwingungsdämpfer ersetzen konnten. Man sollte jedoch bedenken, wenn man neue Blattfedern in sein Fahrzeug einbaut, dass sich diese beim Einfedern stets verlängern. Daher ist es besonders wichtig, dass man diese so einsetzt, dass ein flexibler Anlenkpunkt gegeben ist.

Robust und dennoch elastisch – Blattfedern Toyota Hilux

Die Mehrzahl aller Fahrzeuge wird durch Federn aus Stahl betrieben. Die Blattfedern sind die ältesten Stahlfedern, welche auf dem Markt erhältlich sind. Zum Standard der Technik zählten über viele Jahre die Längsblattfedern. Die auch bekannten Querblattfedern kamen eher bei Einzelradaufhängungen zum Gebrauch. Es gibt drei unterschiedliche Arten von Stahlfedern. Hier unterscheidet man zwischen Drehstabfedern, auch als Torsionsfedern bezeichnet, Schraubenfedern und Blattfedern. Die Stoßdämpfer Vorderachse benötigen ebenso, wie die Hinterachse Blattfedern. Der Toyota Hilux ist zudem mit einem sogenannten Torsionsdämpfer ausgestattet. Dieser dient zur Reduzierung von Lastwechselreaktionen. Er befindet sich an der Hinterachse und übernimmt zudem die Aufgabe von Stabilisatoren. Wer eine besonders große Bodenfreiheit genießen möchte, der hat zudem die Möglichkeit eine Zusatzblattfeder zu verbauen. Auf diesem Wege wird das Fahrgefühl zusätzlich verbessert.

Blattfedern am Toyota Hilux 2006 bis 2012 – breiter, tiefer, schneller

Der Toyota Hilux wartet mit einem ganz neuartigen Fahrwerk auf. Hierbei handelt es sich um eine Kombination aus Höherlegungsfedern, welche an der Vorderachse befestigt werden und verstellbaren Stoßdämpfern. Das Highlight bei dieser Konstruktion ist, dass bei diesen speziellen Bodylift Kits man die originalen Blattfedern am Toyota Hilux nicht mehr zu wechseln braucht. Diese Art der Fahrwerkshöherlegung ist eine altbewährte Methode. Sie hat sich über Jahre bewährt und zudem ist sie technisch einwandfrei und ausreichend. Ein Zuwachs von Komfort bezüglich der Dämpferaufnahmen ist hier garantiert. Komplette Fahrwerke können auf diese Art und Weise ausgetauscht werden. Bei Bedarf ist eine Positionskorrektur einfach vorzunehmen.

Austausch der Blattfedern am Toyota Hilux

Es ist immer mal notwendig die Blattfedern auszutauschen. Hierbei kann es sich um einen Defekt handeln, aber auch um eine Verbesserung der Fahrleistung und des Komforts. Möchte man die Blattfedern an seinem Fahrzeug tauschen, so sollte man stets darauf achten, dass alle benötigten Kleinteile vorhanden sind. Die PU Buchsen sollten stets mit den Blattfedern ausgetauscht werden. Diese dienen zur Lagerung und werden mit dem sogenannten Schäkel und Pins befestigt. Die U- Bolzen sollten Sie bei der Erneuerung der Blattfedern ebenfalls ausgetauscht werden, denn diese halten die Federn zusammen. Sollten diese eventuell verschlissen sein ist keine ausreichende Sicherheit gegeben. Zur Feinabstimmung der Fahrzeughöhe benötigt man zudem Distanzstücke, auch als Trimpacker bezeichnet. Diese sind je nach Bedarf in unterschiedlichen Größen erhältlich. Eine Aufrüstung ist hier jederzeit möglich. Für den Austausch der Blattfedern ist es nicht zwingend erforderlich, dass man KFZ-Mechatroniker gelernt hat. Es ist jedoch empfehlenswert, dass man über handwerkliches Geschick verfügt.

Neben Blattfedern am Toyota Hilux – Tuning wertet das Fahrzeug auf

Tuningteile und Zubehör neben den Blattfedern sind sehr gefragt, daher wird für jeden Bedarf das Richtige angeboten. Die Auswahl fängt bei Stabilisatoren an, geht über Fahrwerksstreben über Achsstreben bis hin zu Kleinteilen, welche für den Toyota Hilux benötigt werden. Gerade im Bereich Tuning ist die Nachfrage sehr groß. Die Optik des Pick-Ups lässt sich komfortabel gestalten und problemlos aufwerten. Einen solchen hochwertigen Wagen zu verschönern oder diesem mehr Sicherheit zu bieten, spielt letztendlich keine Rolle, das Endergebnis zählt. Bei der Optik hängt die Gestaltung in erster Linie vom eigenen Geschmack ab. Den Toyota Hilux mit höheren Sicherheitsmerkmalen oder einer schöneren Optik auszustatten ist immer eine gute Wahl. Wer sein Fahrzeug in enormen Maße aufwerten möchte, der kann dies mit einem Komplettfahrwerk in die Tat umsetzen. Die Höherlegung eines solchen Fahrwerks ist je nach Bedarf möglich. Üblicherweise liegt die mögliche Höhe hier bei 45 mm. Die feste Zuladung nach Einbau eines solchen Fahrwerks beträgt für den Vorderachse 0 bis 50 kg und für den Hinterachse 0 bis 300 kg. Bei einem solchen Kit sind im Lieferumfang die Schäkel für die Blattfedern, sowie die Pins, U-Bolzen und PU Buchsen bereits enthalten. Ein Komplettset Höherlegungsfahrwerk ist ausgestattet mit Federn, Dämpfern und dem erforderlich Einbaumaterial. Eine Aufwertung des Toyota Hilux ist mit diesen Bodylift-Kits gewährleistet.

Fazit – Blattfedern Toyota Hilux, Sicherheit und Optik

Fahrbahnstöße kann man mit den Blattfedern perfekt abfangen. Eine Aufrüstung ist unproblematisch und zudem bietet diese eine hohe Sicherheit. Der Einbau kann von Nichtfachleuten durchgeführt werden, wenn hier ein gewisses handwerkliches Verständnis vorliegt. Für den Toyota Hilux gibt es zahlreiche Zubehörteile. Angeboten werden Ersatzteile zu Reparaturzwecken, sowie Tuningteile und Produkte um den Fahrkomfort aufzuwerten. Der Toyota Hilux verfügt über ein umfangreiches Zubehörsortiment, was ein jedes Autoliebhaberherz höher schlagen lässt. Mit den richtigen Blattfedern ist es einfach einen gewissen Fahrkomfort zu erzielen. Eine sichere und komfortable Federung ist dem Toyota Hilux leicht zu erreichen. Ebenso ist dieser ein absolutes Highlight auf der Straße, da die Höherlegung überzeugt. Dieser starke Flitzer bietet zahlreiche Möglichkeiten um das Fahrverhalten auch im Nachhinein zu verbessern. Durch unterschiedliche Bauteile ist es möglich den anzuheben. Der höher gelegte Toyota Hilux punktet mit zahlreichen Möglichkeiten. Besonders ansprechend ist hierbei zudem, dass die Seriendämpfer nicht zwangsläufig erneut werden müssen, wenn man das Fahrwerk anpassen möchte. Doch dieses Auto lässt sich nochmals um einige Zentimeter erhöhen mit den richtigen Felgen. Hier sind sogar bis zu 4 cm möglich. Alles in allem benötigt man Bodylift-Kits, einen Federnsatz und die richtigen Felgen. Diese Fahrzeugteile zusammen verbauen und eine große Wirkung erzielen, dies ist möglich. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Kunden haben auch gekauft - Toyota Hilux VIGO 2006 bis 2012

Über Ktec-Design

Ktec-Design ist seit 1999 im Bereich der individuellen Fahrzeugveredelung tätig. Neben der Modifikation von Fahrzeugen liegt unser Hauptaugenmerk auf der Entwicklung und Fertigung von Tuning und Stylingparts aus kalthärtenden Kunststoffen, sowie dem Vertrieb von Zubehör und Offroad Produkten für Pick Ups und Geländefahrzeuge. Mit dem Vertrieb von Stylingprodukten, wie Scheinwerfermasken, Rückleuchtenrahmen oder Lufthutzen, Fahrwerkskomponenten von Stossdämpfern über Lenkungsdämpfer bis hin zu Komplettfahrwerken, Edelstahlzubehör vom Frontbügel bis zum Trittbrettsatz oder Satz Schwellerrohre, Beleuchtungstechnik wie Rückleuchten, Zusatzscheinwerfer, Tagfahrleuchten, LED Lightbars und weiteres Zubehör. Heute ist KTEC-Shop einer der größten Anbieter für Offroad und Zubehör für Pick Up Fahrzeuge.

Kontaktieren Sie uns

sample+49 386 761 398 95

sampleinfo@ktec-shop.de

 

Ktec-Design

Alt Metelerstraße 4A, 19069 Lübstorf OT Rugensee

 

BÜROZEITEN / TELEFONZEITEN

telefonisch erreichen Sie uns unter 
+49 386 761 398 95 

Montags bis Freitags jeweils von

09.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie von
13.00 Uhr bis 16.00 Uhr