Heckblenden
Heckaufsatz, Heckblende Mitsubishi L200 / Triton ab Baujahr 2015
Heckblenden
279,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Optische Tuningteile leicht anzubringen - Heckblenden Mitsubishi L200 2015 bis 2019

 

Das optische Plus - Die Heckblenden Mitsubishi L200 2015 bis 2019

Der Pick-Up sieht von Natur aus schon einmal etwas besser aus als jedes andere Fahrzeug, welches man so auf der Straße zu sehen bekommt. Nicht zuletzt wegen seiner Ladefläche, die an den Fahrgastraum angeschlossen ist. Die Heckklappe ist zudem meistens mit einer Menge Spielraum für optische Verschönerungen versehen, die eigentlich viel zu wenig Besitzer nutzen. Dies lässt sich mit den Heckblenden Mitsubishi L200 2015 bis 2019 jedoch schnell ändern. Sie sind nicht nur rasch selbständig anzubringen, sie sehen auch noch verdammt gut aus und verleihen dem Fahrzeug das gewisse Etwas, mit dem sich sogar ein farbiger Akzent schaffen lässt. Wir haben die Tuningteile nachfolgend ein wenig erläutert und berichten über Anbau, Zulassung und weiteres, worauf man achten muss, wenn man sich für die Mitsubishi L200 2015 bis 2019 Heckblenden entscheidet.

Wozu die Heckblenden Mitsubishi L200 2015 bis 2019 eigentlich gut sind

Die Heckklappe ist bei einem Pick-Up sehr viel auffälliger als bei anderen Fahrzeugen. Außerdem besitzt sie vor allem eines: Viel Platz für Verschönerungen! Doch während die einen diesen Platz ausnutzen, um zahlreiche Aufkleber oder ähnliches dort zu hinterlassen, entscheiden sich andere für eine etwas stilvollere Variante: Den Heckblenden Mitsubishi L200 2015 bis 2019! Diese sind auch platzfüllend, besitzen aber auch noch einen eigenen Charakter und sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. In erster Linie dienen sie vor allem der Aufwertung der Optik. Der Wagen erhält damit ein besonderes Design, was man so nur selten ein zweites Mal sieht. Die Heckblenden werden meistens unterhalb des Autologos angebracht, können es aber auch umrahmen. Andere Varianten sind zweigeteilt und werden sowohl oberhalb als auch unterhalb angebracht.

Zusätzliches Designpotenzial der Heckblenden Mitsubishi L200 2015 bis 2019

In der Regel sind die Heckblenden Mitsubishi L200 2015 bis 2019 aus einem sehr robusten Kunststoff gefertigt. Diese sind in einer mattschwarzen Farbe gehalten. Nun sieht dieses mattschwarz auf den ersten Blick zwar edel aus, auf den zweiten jedoch eher langweilig. Wer möchte, kann selbstverständlich die mattschwarze Variante verwenden. Designliebhaber nutzen die Fläche jedoch aus und lackieren sie entweder in Wagenfarbe oder setzen Akzente, indem sie beispielsweise Airbrush-Lackierungen aufbringen, die ein individuelles Motiv enthalten. Auf diesem Weg macht man sein Fahrzeug zu einem Unikat, welches unverwechselbar auf der Straße ist. Selbst wenn die Blende eine Prägung enthält und Schriftzüge wie 'Mitsubishi' oder 'L200' als Relief enthalten sind, wirkt eine individuelle Lackierung besonders speziell und zeigt eigentlich, dass der Fahrer sein Auto gerne herzeigt. Daher kann man hier getrost seine Fantasie einsetzen und die Blenden so lackieren, wie man es gerne hat - Im Zweifelsfall ist es nämlich auch ganz leicht möglich, sie irgendwann wieder abzunehmen.

Die korrekte Montage der Heckblenden Mitsubishi L200 2015 bis 2019

Zunächst einmal: Wer die Heckblenden Mitsubishi L200 2015 bis 2019 lackieren möchte - egal in welcher Form - der sollte dies vor der Anbringung erledigen, denn so lässt sich mit dem Tuningteil hinterher besser handhaben. Nachdem die Lackierung vollzogen ist, setzt man schlichtweg und einfach das Kunststoffteil dort an, wo man es gerne hätte und klebt es dank des bereits vorhandenen 3M-Klebebands auf das Auto auf. In der Regel kann man dies ganz leicht selbst vornehmen, bei Unsicherheit aber auch jederzeit einen Fachmann zur Rate ziehen. Nimmt man die Montage selbst vor, ist es empfehlenswert, sich nach der Montaganleitung zu richten, die jedem Tuningteil beiliegt. Auf diesem Weg kann man eigentlich nichts falsch machen. Übrigens: Besitzt der L200 beim Kauf bereits eine solche Blende, weil er gebraucht war, kann man diese auch ganz einfach gegen eine neue austauschen, falls beispielsweise Kratzer oder weitere Defizite auf dem Teil erkennbar sind.

Vorsicht Rückfahrkamera - Kein Problem mit Heckblenden Mitsubishi L200 2015 bis 2019

Ein Punkt, der vielen in den Kopf kommt, wenn es um die Heckblenden Mitsubishi L200 2015 bis 2019 geht, ist der, ob sich die Rückfahrtkamera korrekt integrieren lässt, oder die Cam nach Anbringung behindert wird. Da bei dem Mitsubishi L200 die Kamer für gewöhnlich innerhalb des Mitsubishi-Emblems integriert ist, bleibt ihre Funktion von der zusätzlichen Anbringung der Heckblende unberührt. Bei nachträglicher Integration kann dies möglicherweise anders aussehen und sollte mit einem Fachmann abgestimmt werden. Notfalls muss hier ein zusätzliches Loch in der Blende geschaffen werden, um die Kamera freizustellen.

Die Zulassung der Heckblenden Mitsubishi L200 2015 bis 2019

Bezüglich der Zulassung muss man sich relativ wenig Gedanken machen. Einige der Tuningteile aus unserem Haus besitzen bereits ein TÜV Teilegutachten. Sie sind also offiziell zugelassen zur Montage. Die jeweilige Zulassung ist nicht ganz klar deklariert. Es lassen sich in jedem Fall keinerlei Bestimmungen ausfindig machen. Im Zweifelsfall ist es jedoch immer empfehlenswert, einen Tuning-Spezialisten zu befragen. Diese kennen sich in der Regel mit den Bestimmungen aus und sind auf einem aktuellen Stand was das betrifft. Daher kann man sich hier getrost einmal informieren, ob die Heckblenden Mitsubishi L200 2015 bis 2019 zusätzlich angemeldet werden müssen, oder nicht.

Die richtige Pflege der Heckblenden Mitsubishi L200 2015 bis 2019

Um auch möglichst lange etwas von den Heckblenden Mitsubishi L200 2015 bis 2019 zu haben, ist es empfehlenswert, sie richtig zu pflegen. Hat man auf die entsprechende Lackierung verzichtet, ist eine Kunststoffpflege das richtige. Bei einer Lackierung ist es üblich, Spülwasser zu nutzen und eine normale Fahrzeugreinigung anzustreben. Hier kann man in der Regel genauso handeln, wie beim Rest des Autos. Selbst wenn eine aufwändige Airbrush-Zeichnung auf der Heckblende untergebracht ist, sollte eine normale Pflege durchaus kein Problem darstellen. Es ist außerdem wichtig - sollte man mal die Waschstraße zur Rate ziehen - hinterher zu kontrollieren, ob der Halt noch gewährleistet ist. Normalerweise hält das Spezialklebeband einiges aus. Doch mit den Jahren kann sich auch hier einmal eine Ecke lösen, die aber mit einer Erneuerung des Klebebands leicht wieder aus dem Weg zu schaffen ist.

Weitere Tuningteile neben den Heckblenden Mitsubishi L200 2015 bis 2019

Selbstverständlich haben wir noch viele andere Blenden ähnlicher Art, die für einen zusätzlichen Tuningvorteil sorgen, dabei aber mindestens genauso leicht anzubringen sind, wie die Heckblenden Mitsubishi L200 2015 bis 2019. Die meisten von ihnen sind mit einem Klebeband auf der Rückseite ausgestattet, so dass man sie schnell und ganz einfach selbst anbringen kann. Auf diesem Weg hat man innerhalb kurzer Zeit viele Elemente beim Tuning optisch aufgewertet und geht diversen Schäden wie unschönen Kratzern aus dem Weg. Und natürlich gibt es auch für größere Vorhaben im Bereich des Tunings in unserem Shop alles, was das Herz begehrt. Ob Interieur oder Exterieur - Tuning hat viele Facetten - Und wir die richtigen Teile für das Vorhaben!

Fazit - Die Heckblenden Mitsubishi L200 2015 bis 2019 bieten hübschen Mehrwert

Eines ist von vorneherein klar: Die Heckblenden Mitsubishi L200 2015 bis 2019 werten nicht nur die Rückseite des Fahrzeuges auf. Sie bieten auch optimalen Platz für extravagante Designelemente. Ob Graffiti, Airbrush-Zeichnung oder aber eine Lackierung in Wagenfarbe: Der überflüssige Platz, den andere nur mit Aufklebern und Stickern versehen, sollte bei einem optisch ansprechenden Fahrzeug entsprechend genutzt werden. Und dies lässt sich dank einer solchen Heckklappe allemal erreichen. Ob einfacher Schriftzug oder schönes Design - Der Mitsubishi L200 profitiert von allen Varianten, die mit der Heckblende zur Verfügung stehen und liefert somit ein optisches Schmankerl, das man so schnell nicht bei jedem Fahrzeug vorfinden dürfte. Eines zum Abschluss: Der Spaß sollte in jedem Fall kontrolliert werden, wenn es um die Zulassung geht. Infos hierzu erhält man selbstverständlich bei einem Spezialisten, der auch die Anbringung übernehmen kann, sofern gewünscht.

Kunden haben auch gekauft - Mitsubishi L200 2015 bis 2018

Über Ktec-Design

Ktec-Design ist seit 1999 im Bereich der individuellen Fahrzeugveredelung tätig. Neben der Modifikation von Fahrzeugen liegt unser Hauptaugenmerk auf der Entwicklung und Fertigung von Tuning und Stylingparts aus kalthärtenden Kunststoffen, sowie dem Vertrieb von Zubehör und Offroad Produkten für Pick Ups und Geländefahrzeuge. Mit dem Vertrieb von Stylingprodukten, wie Scheinwerfermasken, Rückleuchtenrahmen oder Lufthutzen, Fahrwerkskomponenten von Stossdämpfern über Lenkungsdämpfer bis hin zu Komplettfahrwerken, Edelstahlzubehör vom Frontbügel bis zum Trittbrettsatz oder Satz Schwellerrohre, Beleuchtungstechnik wie Rückleuchten, Zusatzscheinwerfer, Tagfahrleuchten, LED Lightbars und weiteres Zubehör. Heute ist KTEC-Shop einer der größten Anbieter für Offroad und Zubehör für Pick Up Fahrzeuge.

Kontaktieren Sie uns

sample+49 386 761 398 95

sampleinfo@ktec-design.de
info@ktec-shop.de

Ktec-Design
Schwaaner Str. 19; 18246 Selow

 

BÜROZEITEN / TELEFONZEITEN

telefonisch erreichen Sie uns unter 
+49 386 761 398 95 

Montags bis Freitags jeweils von

10.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie von
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr