Unterfahrschutz

skid-plate13.jpg
skid-plate-2-isuzu5.jpg
Unterfahrschutz
485,38 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
uf-084118v-1-big.jpg
Unterfahrschutz
752,63 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
uf-084116v-1-large (1)8.jpg
Unterfahrschutz
504,29 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
uf-084115v-1-large5.jpg
Unterfahrschutz
448,61 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
rival-ufs-kuehler-1.jpg
Unterfahrschutz
159,19 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
rival-ufs-kuehler-1.jpg
Unterfahrschutz
363,87 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
rival-ufs-kuehler-1.jpg
Unterfahrschutz
278,25 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
RVL-1841-119.jpg
RVL-1841-123.jpg
Unterfahrschutz
216,71 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
RVL-1841-119.jpg
RVL-1841-123.jpg
Unterfahrschutz
398,64 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
RVL-1841-119.jpg
RVL-1841-123.jpg
Unterfahrschutz
260,86 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
RVL-1841-058.jpg
RVL-1841-063.jpg
Unterfahrschutz
346,47 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Seite 1 von 3
 

Off Road und Tuning Ford Ranger Unterbodenschutz, Unterfahrschutz Platten Ford Ranger, Unterfahrschutz Motor und Getriebeschutzplatten für Ford Ranger 2012 bis 2015

Ford Ranger Offroad Zubehör Unterfahrschutz für Motor, Getriebe, Verteilergetriebe und mehr. Ford Ranger Skid Plate und Motorschutzplatten, Ford Ranger Unterbodenverkleidungen aus Stahl und Aluminium, Motorschutz für den Ford Ranger 2012 bis 2015 für den harten Offroad Einsatz

Ein massiver Unterfahrschutz aus Aluminium oder Stahl bietet Schutz für den Unterboden und die Aggregate des Fahrzeuges. So auch beim Ford Ranger, wer offroad Spass haben möchte und nicht um die Technik seines Fahrzeuges fürchten will, kommt um eine Nachrüstung mit stabilen Unterfahrschutz Platten auch beim Ranger nicht herum. Die Ford Ranger Unterbodenschutzplatten für den Motor, Getriebe, Antriebsstrang, Differential, Lenkgestänge, Ölwanne gibt es von verschiedenen Herstellern. Jeder Hersteller hat da sein eigenes Rezept entwickelt um sowohl den Unterboden des Fahrzeuges, als auch die technischen Komponenten sowie den Antriebsstrang im Gelände zu schützen. Unterfahrschutze sind für den Ford Ranger in den unterschiedlichsten Formen und Farben zu bekommen, auch Materialauswahl und die Art der Fertigung machen einen erheblichen Unterschied.

Unterfahrschutz Ford Ranger aus Stahl und Aluminium

Von einigen Herstellern gibt es die Unterfahrschutzplatten für den Ford Ranger aus Stahlblechen. Diese Stahlbleche werden je nach Fertigungsverfahren aus unterschiedlichen Materialstärken verwendet. Ein dickerer Unterfahrschutz kann nicht gleichzeit mehr verkraften. Es ist auch von Vorteil neben der Materialstärke einen Blick auf das Fertigungsverfahren zu werfen.

Auch Unterfahrschutzplatten und Unterbodenschutzplatten aus Aluminium sind für den Ford Ranger erhältlich. Wie bei den Schutzplatten aus Stahl, kommt es auch bei den Aluminium Unterfahrschutzplatten nicht nur auf die Materialstärke an. Aluminium eignet sich für den Schutz des Unterbodens am Ranger hervorragend, weil natürlich eine hohe Formstabilität und ein geringes Eigengewicht sehr von Vorteil sind. Nachteilig wirken sich eher Beschädigungen an der Beschichtung aus. Gerade in Kombination mit Streusalzen, Wasser und der Verbindung zu Stahl reagiert Aluminium doch sehr heftig.

Worauf Sie bei einem Unterfahrschutz Ford Ranger achten sollten für ein sorgenfreies Offroad-Vergnügen

Ein Unterfahrschutz für den Ford Ranger ist ein Offroad Zubehör, welches definitiv an Ihre Bedürfnisse angepasst sein sollte. Dass ein guter Ford Ranger Unterbodenschutz ein essentiell wichtiges Teil für einen Offroader ist, ist ja bekannt. Aber wieviel Schutz braucht welcher Bereich wirklich? Auf was muss ich achten beim Kauf und was brauche ich unter Umständen nicht? Diese Fragen sind natürlich wichtig bei der Wahl des richtigen Unterbodenschutzes für den Ford Ranger.

Wieviel wird der Ranger offroad bewegt? Hier geht es nicht eben nur um einen Feldweg, sondern wirkliches Offroad Fahren. Für die meisten reicht sicher eine so genante Skidplate für den Motor bei weitem aus. Der Unterfahrschutz für den Motor schützt die tiefliegenden Teile des Antriebsaggregates, wie zum Beispiel die Ölwanne. Eine Ölwanne am modernen Pickup ist wirklich schnell zerstört und neben dem Ärger, den Kosten und dem Umweltschaden sitzt man meist auch noch mitten im Nirgendwo fest und ist auf fremde Hilfe angewiesen. Das klingt nun wirklich nicht nach Offroad Spass.

Welche Unterfahrschutzplatten für den Ford Ranger passen zu welchem Einsatzzweck?

Für den gelegentlichen Offroader reichen zumeist die Unterfahrschutz Platten für Motor und Getriebe. Wer sich öfter in unwegsames Gelände begibt, wirklich alles von seinem Fahrzeug verlangt, für den sind auch zusätzliche Unterfahrschutzplatten für Verteilergetriebe, Tank und Differential von Vorteil. Für jede gefährdete Baugruppe am Unterboden Ihres Ford Ranger gibt es auch die passenden Unterfahschutzplatten. Wer gern auf Nummer sicher gehen möchte, greift auf ein komplettes Set Unterfahrschutzplatten zurück. Diese Unterfahrschutz Sets sind von verschiedenen Herstellern in unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich und schützen die wichtigsten Komponenten für ein ungetrübtes Offroad Vergnügen.

Unterschiede bei den Unterfahrschutz Platten für den Ford Ranger sind neben dem Material in der Verarbeitung zu finden

Bei der Verarbeitung der Unterfahrschutzplatten sollten Sie darauf achten genau das zu finden, was Sie für Ihre Offroadeinsätze benötigen. Wer oft Wasserdurchfahrten quert, sollte auf ausreichende Ablaufmöglichkeiten in den Unterfahrschutzplatten achten. Wer sich viel in schlammiger Umgebung bewegt, sollte bei diesen Wasserabläufen darauf achten, dass sie ausreichend dimensioniert sind und sich nicht so schnell mit Dreck zusetzen können.

Für alle anderen Unterfahrschutzplatten gilt, je mehr Konturen hineingepresst sind, je mehr Versteifungen eingeschweisst sind um so stabiler wird der Unterfahrschutz. Es ist nicht immer alles nur über Mateialstärke zu erreichen, denn das Gewicht erreicht schnell Dimensionen wo es lästig wird.

Sie sehen, die Auswahl der richtigen Unterfahrschutzplatten und Unterbodenschutz Platten für den Ford Ranger gibt doch einiges zu bedenken. Achten Sie auch darauf, einen Unterfahrschutz Ford Ranger zu kaufen, der an vorhandenen und originalen Befestigungspunkten aufgehängt wird, denn niemand möchte gern Löcher in den Unterboden bohren.

Die Art der Beschichtung des Ford Ranger Unterfahrschutzes

Die Unterfahrschutzplatten sind in der Regel Kunststoff beschichtet. Neben der Auswahl der gewünschten Farbe sollten Sie auf eine hochwertige Beschichtung achten und diese nach erfolgter Montage auch regelmäßig kontrollieren. Beschädigte Stellen sind ratsam auszubessern bevor die Beschichtung großflächig von Feuchtigkeit unterwandert werden kann. Dann haben Sie auch lange Freude sowohl am Unterfahrschutz, als auch am dann perfekt geschützten Unterboden Ihres Pickups.

Unterfahrschutz für das Getriebe am Ford Ranger 2012 bis 2015, Unterbodenschutz für den Ford Ranger im Bereich des Getriebes als Unterbodenverkleidung Ford Ranger aus Stahl oder Aluminium

Wer seinen Ford Ranger auch abseits der befestigten und asphaltierten Strassen nutzt, sollte auf den Schutz des Fahrzeuges von unten und die dort verbauten technischen Komponenten besonderen Wert legen. Der besonders gefährdete Bereich unter dem Getriebe verdient hierbei besondere Beachtung. Da dieser Teil des Fahrzeuges bereits zwischen den Achsen angeordnet ist, ist er im Gelände besonders gefährdet, wenn Hindernisse überquert werden müssen. Alle hier untergebrachten Aggregate sind es, die die reine Bodenfreiheit mittig unterm Fahrzeug begrenzen und gehören somit wirklich zu den gefährdetsten Baugruppen unter dem Fahrzeug. Insbesondere ist hier das Getriebe zu erwähnen, welches auf Grund der Montageposition eine Gefährdung darstellt. Da ein zu spät bemerkter Schaden am Getriebegehäuse unter Umständen zum totalen Getriebeschaden führen kann, ist hier investierter Schutz sicher keine falsche Vorsicht. Von drohenden Umweltschäden möchten wir gar nicht erst sprechen.

Unterfahrschutz Getriebe Ford Ranger als Unterbodenverkleidung Ford Ranger aus Stahl oder Aluminium

Um den besonders gefährdeten Bereich des Fahrzeugunterbodens unter dem Getriebe zu schützen, sind verschiedene Schutzsysteme erhältlich. Je nach Hersteller sind Varianten in Stahl oder Aluminium erhältlich und Sie haben die Möglichkeit das Schutzsystem perfekt an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Wer seinen Ford Ranger nur gelegentlich im Wald bewegt und kaum Sonderausrüstung montiert hat, wird eher zu den robusten Stahl Unterfahrschutzen greifen. Wer einen Overland Umbau plant oder hat, wird sehr aufs Gewicht achten müssen um all die gewünschte Sonderausstattung montieren zu können, in diesem Fall bieten sich natürlich Aluminium Unterbodenschutz Platten für das Getriebe des Ford Ranger besonders an.

Unterbodenverkleidung Ford Ranger als Unterfahrschutz Getriebe oder lieber als komplettes Set?

Ob man den Unterfahrschutz nur für den Getriebe montieren möchte oder ein komplettes Set an Unterfahrschutzplatten montiert, hängt in erster Linie von der Nutzung des Fahrzeuges ab. Nur Sie kennen das Einsatzgebiet Ihres Ford Ranger und nur Sie können einschätzen welcher Bereich unter dem Fahrzeug besonders gefährdet ist. Wer viel und oft offroad unterwegs ist, dazu auf unbekanntem Terrain, sollte für alle Eventualitäten gerüstet sein und lieber einen Bereich zu viel schützen, als am falschen Ende zu sparen. Andererseits muss man natürlich Prioritäten setzen in Fragen des Gewichts und nicht zuletzt auch in Fragen des Umbau Budgets. Im Zweifelsfall wird man meistens eher eine Schutzplatte zuviel montieren, denn ein einziger Schaden am Getriebegehäuse übersteigt schon die Kosten der Unterfahrschutzplatten, von dem Ärger im Gelände einmal ganz abgesehen.

Unterfahrschutz für das Verteilergetriebe am Ford Ranger 2012 bis 2015, Unterbodenschutz für den Ford Ranger im Bereich des Verteilergetriebes als Unterbodenverkleidung Ford Ranger aus Stahl oder Aluminium

Wer seinen Ford Ranger auch abseits der befestigten und asphaltierten Strassen nutzt, sollte auf den Schutz des Fahrzeuges von unten und die dort verbauten technischen Komponenten besonderen Wert legen. Der gefährdete Bereich unter dem Verteilergetriebe verdient hierbei Ihre Beachtung. Da dieser Teil des Fahrzeuges zwischen den Achsen angeornet ist, ist er im Gelände besonders gefährdet, wenn Hindernisse überquert werden müssen. Alle hier untergebrachten Aggregate sind es, die die reine Bodenfreiheit mittig unterm Fahrzeug begrenzen und gehören somit wirklich zu den gefährdetsten Baugruppen unter dem Fahrzeug. Insbesondere ist hier das Verteilergetriebe zu erwähnen, welches auf Grund der Montageposition eine Gefährdung darstellt. Da ein zu spät bemerkter Schaden am Getriebegehäuse unter Umständen zum totalen Getriebeschaden führen kann, ist hier investierter Schutz sicher keine falsche Vorsicht. Von drohenden Umweltschäden möchten wir gar nicht erst sprechen.

Unterfahrschutz Verteilergetriebe Ford Ranger als Unterbodenverkleidung Ford Ranger aus Stahl oder Aluminium

Um den gefährdeten Bereich des Fahrzeugunterbodens unter dem Verteilergetriebe zu schützen, sind verschiedene Schutzsysteme erhältlich. Je nach Hersteller sind Varianten in Stahl oder Aluminium erhältlich und Sie haben die Möglichkeit das Schutzsystem perfekt an ihre Bedürfnisse anzupassen. Wer seinen Ford Ranger nur gelegentlich im Wald bewegt und kaum Sonderausrüstung montiert hat, wird eher zu den robusten Stahl Unterfahrschutzen greifen. Wer einen Overland Umbau plant oder hat, wird sehr aufs Gewicht achten müssen um all die gewünschte Sonderausstattung montieren zu können, in diesem Fall bieten sich natürlich Aluminium Unterbodenschutz Platten für das Verteilergetriebe des Ford Ranger besonders an.

Unterbodenverkleidung Ford Ranger als Unterfahrschutz Verteilergetriebe oder lieber als komplettes Set?

Ob man den Unterfahrschutz nur für das Verteilergetriebe montieren möchte oder ein komplettes Set an Unterfahrschutzplatten montiert, hängt in erster Linie von der Nutzung des Fahrzeuges ab. Nur Sie kennen das Einsatzgebiet Ihres Ford Ranger und nur Sie können einschätzen welcher Bereich unter dem Fahrzeug besonders gefährdet ist. Wer viel und oft offroad unterwegs ist, dazu auf unbekanntem Terrain, sollte für alle Eventualitäten gerüstet sein und lieber einen Bereich zu viel schützen, als am falschen Ende zu sparen. Andererseits muss man natürlich Prioritäten setzen in Fragen des Gewichts und nicht zuletzt auch in Fragen des Umbau Budgets. Im Zweifelsfall wird man meistens eher eine Schutzplatte zuviel montieren, denn ein einziger Schaden am Getriebegehäuse übersteigt schon die Kosten der Unterfahrschutzplatten, von dem Ärger im Gelände einmal ganz abgesehen.

Unterfahrschutz für den Motor am Ford Ranger 2012 bis 2015, Unterbodenschutz für den Ford Ranger im Bereich des Motors als Unterbodenverkleidung Ford Ranger aus Stahl oder Aluminium

Wer seinen Ford Ranger auch abseits der befestigten und asphaltierten Strassen nutzt, sollte auf den Schutz des Fahrzeuges von unten besonderen Wert legen. Der besonders gefährdete Bereich unter dem Motor, also direkt unter der Ölwanne des Motors verdient hierbei besondere Beachtung. Da auch der Teil des Fahrzeuges noch zum vorderen Überhang über die Vorderachse gehört, ist er im Gelände besonders gefährdet. Alle hier untergebrachten Aggregate sind es, die den vorderen Böschungswinkel begrenzen und gehören somit wirklich zu den gefährdetsten Baugruppen unter dem Fahrzeug. Insbesondere ist hier der Motor zu erwähnen, welcher mit seiner tief sitzenden Ölwanne eine besondere Gefährdung darstellt. Da ein zu spät bemerkter Schaden an der Ölwanne unter Umständen zum totalen Motorschaden führen kann, ist hier investierter Schutz sicher keine falsche Vorsicht. Von drohenden Umweltschäden möchten wir gar nicht erst sprechen.

Unterfahrschutz Motor Ford Ranger als Unterbodenverkleidung Ford Ranger aus Stahl oder Aluminium

Um den besonders gefährdeten Bereich des Fahrzeugunterbodens unter dem Motor zu schützen sind verschiedene Schutzsysteme erhältlich. Je nach Hersteller sind Varianten in Stahl oder Aluminium erhältlich und Sie haben die Möglichkeit das Schutzsystem perfekt an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Wer seinen Ford Ranger nur gelegentlich im Wald bewegt und kaum Sonderausrüstung montiert hat, wird eher zu den robusten Stahl Unterfahrschutzen greifen. Wer einen Overland Umbau plant oder hat, wird sehr aufs Gewicht achten müssen um all die gewünschte Sonderausstattung montieren zu können, in diesem Fall bieten sich natürlich Aluminium Unterbodenschutz Platten für die Ölwanne und den gesamten Motor des Ford Ranger besonders an.

Unterbodenverkleidung Ford Ranger als Unterfahrschutz Motor oder lieber als komplettes Set?

Ob man den Unterfahrschutz nur für den Motor montieren möchte oder ein komplettes Set an Unterfahrschutzplatten montiert, hängt in erster Linie von der Nutzung des Fahrzeuges ab. Nur Sie kennen das Einsatzgebiet Ihres Ford Ranger und nur Sie können einschätzen welcher Bereich unter dem Fahrzeug besonders gefährdet ist. Wer viel und oft offroad unterwegs ist, dazu auf unbekanntem Terrain, sollte für alle Eventualitäten gerüstet sein und lieber einen Bereich zu viel schützen, als am falschen Ende zu sparen. Andererseits muss man natürlich Prioritäten setzen in Fragen des Gewichts und nicht zuletzt auch in Fragen des Umbau Budgets. Im Zweifelsfall wird man meistens eher eine Schutzplatte zuviel montieren, denn ein einziger Schaden an Ölwanne oder Kühler übersteigt schon die Kosten der Unterfahrschutzplatten, von dem Ärger im Gelände einmal ganz abgesehen.

Unterfahrschutz Set Ford Ranger 2012 bis 2015 als Set aus Unterbodenschutz Platten aus Stahl oder Aluminium für den Unterboden des Ford Ranger

Unterfahrschutz Platten Sets für den Ford Ranger 2012 bis 2015 gibt es von den unterschiedlichsten Herstellern in verschiedenen Ausführungen und Zusammenstellungen. Wählen Sie Ihr passendes Set an Unterbodenschutz Platten nach folgenden Kriterien aus:

Plattensets als Unterbodenschutz oder Unterfahrschutzset mit 2, 3 oder mehr Unterbodenschutzplatten für den Ford Ranger

Je nach Hersteller und Zusammenstellung sind verschiedene Kombinationen möglich. Die meisten Unterfahrschutz Sets bestehen aus 2 oder 3 Platten und decken Motor und Getriebe unter dem Fahrzeug ab. Versionen die auch das Verteilergetriebe und Teile des Antriebsstranges abdecken sind auch einige erhältlich. Entscheiden Sie selbst, welchen Schutz Sie wirklich benötigen. Oft ist es ein preislicher Vorteil die Platten in vorkonfigurierten Sets zu erwerben anstelle des Einzelkaufs der Unterfahrschutzplatten.

Unterfahrschutz Ford Ranger aus Stahl und Aluminium

Von einigen Herstellern gibt es die Unterfahrschutzplatten für den Ford Ranger aus Stahlblechen. Diese Stahlbleche werden je nach Fertigungsverfahren aus unterschiedlichen Materialstärken verwendet. Ein dickerer Unterfahrschutz kann nicht gleichzeitig mehr verkraften. Es ist auch von Vorteil neben der Materialstärke einen Blick auf das Fertigungsverfahren zu werfen.

Auch Unterfahrschutzplatten und Unterbodenschutzplatten aus Aluminium sind für den Ford Ranger erhältlich. Wie bei den Schutzplatten aus Stahl, kommt es auch bei den Aluminium Unterfahrschutzplatten nicht nur auf die Materialstärke an. Aluminium eignet sich für den Schutz des Unterbodens am Ranger hervorragend, weil natürlich eine hohe Formstabilität und ein geringes Eigengewicht sehr von Vorteil sind. Nachteilig wirken sich eher Beschädigungen an der Beschichtung aus. Gerade in Kombination mit Streusalzen, Wasser und der Verbindung zu Stahl reagiert Aluminium doch sehr heftig.

Sie sehen, es lohnt einen genaueren Blick auf die Unterboden Schutzplatten zu werfen.

Unterfahrschutz für den Tank am Ford Ranger 2012 bis 2015, Unterbodenschutz für den Ford Ranger im Bereich des Tank als Unterbodenverkleidung Ford Ranger aus Stahl oder Aluminium

Wer seinen Ford Ranger auch abseits der befestigten und asphaltierten Strassen nutzt, sollte auf den Schutz des Fahrzeuges von unten und die dort verbauten technischen Komponenten besonderen Wert legen. Der gefährdete Bereich unter dem Tank verdient hierbei besondere Beachtung. Da dieser Teil des Fahrzeuges zwischen den Achsen angeornet ist, ist er im Gelände besonders gefährdet, wenn Hindernisse überquert werden müssen. Alle hier untergebrachten Aggregate und Komponenten sind es, die die reine Bodenfreiheit mittig unterm Fahrzeug begrenzen und gehören somit wirklich zu den gefährdetsten Baugruppen unter dem Fahrzeug. Insbesondere ist hier das Kraftstoffsystem mit dem Tank als zentralen Bestandteil zu erwähnen, welches auf Grund der Montageposition eine Gefährdung darstellt. Da ein Schaden am Tank oder Kraftstoffsystem eine Weiterfahrt fast immer unmöglich macht, ist hier investierter Schutz sicher keine falsche Vorsicht. Von drohenden Umweltschäden möchten wir gar nicht erst sprechen.

Unterfahrschutz Tank Ford Ranger als Unterbodenverkleidung Ford Ranger aus Stahl oder Aluminium

Um den gefährdeten Bereich des Fahrzeugunterbodens unter dem Kraftsto

Kunden haben auch gekauft - Ford Ranger 2012 - 2015

Über Ktec-Design

Ktec-Design ist seit 1999 im Bereich der individuellen Fahrzeugveredelung tätig. Neben der Modifikation von Fahrzeugen liegt unser Hauptaugenmerk auf der Entwicklung und Fertigung von Tuning und Stylingparts aus kalthärtenden Kunststoffen, sowie dem Vertrieb von Zubehör und Offroad Produkten für Pick Ups und Geländefahrzeuge. Mit dem Vertrieb von Stylingprodukten, wie Scheinwerfermasken, Rückleuchtenrahmen oder Lufthutzen, Fahrwerkskomponenten von Stossdämpfern über Lenkungsdämpfer bis hin zu Komplettfahrwerken, Edelstahlzubehör vom Frontbügel bis zum Trittbrettsatz oder Satz Schwellerrohre, Beleuchtungstechnik wie Rückleuchten, Zusatzscheinwerfer, Tagfahrleuchten, LED Lightbars und weiteres Zubehör. Heute ist KTEC-Shop einer der größten Anbieter für Offroad und Zubehör für Pick Up Fahrzeuge.

Kontaktieren Sie uns

sample+49 386 761 398 95

sampleinfo@ktec-shop.de

 

Ktec-Design

Alt Metelerstraße 4A, 19069 Lübstorf OT Rugensee

 

BÜROZEITEN / TELEFONZEITEN

telefonisch erreichen Sie uns unter 
+49 386 761 398 95 

Montags bis Freitags jeweils von

09.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie von
13.00 Uhr bis 16.00 Uhr