Fahrwerk und Höherlegung
RAD Höherlegung 50mm VA/HA Ranger Raptor ab 2019
RAD Höherlegung 50mm VA/HA Ranger Raptor ab 2019
Fahrwerk und Höherlegung
342,72 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Höherlegung Ford Ranger Liftkit für den Ranger Raptor ab 2019
Ford Pickup Tuning
593,81 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Fahrwerk Ford Ranger Raptor ab 2019, Fahrwerkskomponenten und Ford Ranger Raptor Höherlegung, Höherlegungsfahrwerke Ford Ranger Raptor, Ford Ranger Raptor Bodylift, Stoßdämpfer Ford Ranger Raptor ab Baujahr 2019

Ford Ranger Raptor ab Baujahr 2019 Höherlegungen und Ford Ranger Raptor Fahrwerksänderungen gehören in den meisten Fällen zu den ersten Umbauten, Individualisierungen und Tuningmaßnahmen am Ford Ranger Raptor. Die Änderungen am Fahrwerk des Ford Ranger Raptor gehören nicht nur zu den beliebtesten Tuningmaßnahmen, sie gehören auch zu den folgenreichsten und tiefgreifendsten Eingriffen was die Umbauten an den Ford Ranger Raptor Pickups angeht. Da Änderungen am Fahrwerk kostspielig sein können, und das Ergebnis das Fahrverhalten oft extrem ändert, sind die Eingriffe sehr gut zu planen und zu überlegen. Beim Ford Ranger Raptor gilt dies in doppelter Hinsicht, da das Fahrzeug serienmäßig mit einem speziell entwickelten FOX Fahrwerk ausgerüstet ist, welches in seiner Ausgewogenheit und Performance schwer zu überbieten ist. 

Die Höherlegung des Ford Ranger Raptor 2019 aus optischen Gründen, für Offroadeinsatz oder um Platz für Offroad Felgen Ford Ranger Raptor mit passender Bereifung zu schaffen

Die Gründe den Ford Ranger Raptor höher zu legen sind vielfältig. Je nach geplanten Einsatzzweck ist es jedoch von großer Bedeutung sich des Zweckes im Vorfeld bewusst zu sein. Eine Höherlegung die ausschliesslich gemacht wird um große Räder zu montieren und optischen Gründen dient, wobei das Fahrzeug hauptsächlich auf befestigten Straßen bewegt wird, ist eine gänzlich andere als die, die zum harten Offroadeinsatz verbaut werden sollte. Wir wollen hier auf die Besonderheiten etwas genauer eingehen. 

Ford Ranger Raptor Höherlegung für Einsatz auf befestigten Strassen und Wegen bei gelegentlichem Geländeeinsatz

Diese Art der Höherlegung ist die meist verbaute Höherlegung am Ford Ranger Raptor. Je nach gewünschter Höhe sind verschiedene Möglichkeiten erhältlich um den Ford Ranger Raptor höher legen zu können. Die günstigste Möglichkeit besteht in der Höherlegung mit sogenannten Spring Distance Kits für den Ford Ranger Raptor. Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei den Spring Distance Kits um Distanzstücke, die an der Vorderachse zwischen Feder und Federteller, eingebaut werden oder zwischen Domlager und Dämpferaufnahme. An der Hinterachse, wird entweder mit Distanzstücken oder längeren Schraubenfedern gearbeitet. Diese Höherlegungen haben den Vorteil eines geringen Preises und eines geringen Einbauaufwandes. Dazu kommt, dass das Fahrverhalten nur leicht geändert wird, da die grundsätzlichen Komponenten weiterhin dem Serienfahrwerk entsprechen. Die Fox Stossdämpfer des Ranger Raptor können mit einer moderaten Höherlegung sehr gut umgehen.

Höherlegung des Ford Ranger Raptor mittels Ford Ranger Raptor Bodylift Kit, Body Liftkit Ford Ranger Raptor Karosserie Höherlegungen

Wem die Höherlegung des Ford Ranger Raptor mit dem Höherlegungsfahrwerk nicht ausreicht, der greift auf einen sogenannten Bodylift zurück. Während die gängigen Höherlegungs Fahrwerke Ford Ranger Raptor bei Höherlegungen von etwa 40mm ihr Maximum erreichen, sind mittels Bodylift bis zu 100mm Höherlegung drin. Das Bodyliftkit ist keine eigentliche Fahrwerkshöherlegung, viel mehr wird die Karosse auf dem Rahmen des Fahrzeuges höher gelegt. 

Bodylift Kits können unabhängig vom Fahrwerk verbaut werden, das heißt Sie können Ihren Ford Ranger Raptor mit einem Bodylift Kit Ford Ranger um bis zu 100mm höherlegen und das Serienfahrwerk beibehalten. Oder Sie kombinieren das Ford Ranger Raptor Bodylift Kit mit einem Ford Ranger Raptor Höherlegungsfahrwerk oder einer Ford Ranger Raptor Fahrwerkshöherlegung und können so Höherlegungen bis zu 140mm erzielen. 

Ford Ranger Raptor höher legen zu Offroad Zwecken und der Nutzung vorrangig in schwerem Gelände

Für die Nutzung des Ford Ranger Raptor abseits befestigter Strassen ist eine Höherlegung besonders sinnvoll und wird nicht aus optischen Gründen durchgeführt. Die Höherlegung des Ford Ranger Raptor zu Offroadzwecken erfolgt um Platz für größere Räder und Offroadreifen zu schaffen, um die Wattiefe des Ford Ranger Raptor zu erhöhen, um Bodenfreiheit zu erlangen und die anfahrbaren Böschungswinkel zu vergrößern. Je nach speziellem Einsatzort kommen besonders abgestimmte Fahrwerke zum Einsatz. Die Höherlegungsfahrwerke Ford Ranger Raptor für den Offroadeinsatz haben leistungsfähigere Stossdämpfer. Hier kommen Ford Ranger Raptor Sportstossdämpfer mit größeren Kolben und Kolbenstangen zum Einsatz, teilweise auch Dämpfer mit externem Reservoir um eine entsprechende Kühlung der Dämpfer gewährleisten zu können. 

Kunden haben auch gekauft - Ford Ranger Raptor ab 2019

Über Ktec-Design

Ktec-Design ist seit 1999 im Bereich der individuellen Fahrzeugveredelung tätig. Neben der Modifikation von Fahrzeugen liegt unser Hauptaugenmerk auf der Entwicklung und Fertigung von Tuning und Stylingparts aus kalthärtenden Kunststoffen, sowie dem Vertrieb von Zubehör und Offroad Produkten für Pick Ups und Geländefahrzeuge. Mit dem Vertrieb von Stylingprodukten, wie Scheinwerfermasken, Rückleuchtenrahmen oder Lufthutzen, Fahrwerkskomponenten von Stossdämpfern über Lenkungsdämpfer bis hin zu Komplettfahrwerken, Edelstahlzubehör vom Frontbügel bis zum Trittbrettsatz oder Satz Schwellerrohre, Beleuchtungstechnik wie Rückleuchten, Zusatzscheinwerfer, Tagfahrleuchten, LED Lightbars und weiteres Zubehör. Heute ist KTEC-Shop einer der größten Anbieter für Offroad und Zubehör für Pick Up Fahrzeuge.

Kontaktieren Sie uns

sample+49 386 761 398 95

sampleinfo@ktec-shop.de

 

Ktec-Design

Schwaaner Str. 19; 18246 Selow

 

BÜROZEITEN / TELEFONZEITEN

telefonisch erreichen Sie uns unter 
+49 386 761 398 95 

Montags bis Freitags jeweils von

09.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie von
13.00 Uhr bis 16.00 Uhr